Wenn der Tod kommt, hat der Reiche kein

Wenn der Tod kommt, hat der Reiche kein

Wenn der Tod kommt, hat der Reiche kein Geld, der Arme keine Schulden mehr.

Herkunft des Sprichworts

Estland

Bedeutung des Sprichworts

Beim Sterben sind wir alle gleich, kein Geld der Welt kann dann noch helfen. Dann braucht man auch keinen Tilgungsplan mehr erstellen.

Be Sociable, Share!

Ein Kommentar für “Wenn der Tod kommt, hat der Reiche kein”

  1. Letztlich ist wird das Sprichwort recht behalten, aber bis es soweit ist, möchte ich mir aufgrund vermeidbarer Fehler keinen Stress mit Gläubigern machen, denn Stress ist gesundheitsschädlich und führt in letzter Konsequenz dazu, dass sich das Sprichwort schneller bewahrheitet, als einem Lieb ist ;-).

Was sagst Du zu diesem Sprichwort? Wie interpretierst Du es? Gefällt es Dir?

Los sag schon was zu diesem Sprichwort und mach die Seite lebendiger!