Der Löffel ist teuer zur Mittagszeit.

Der Löffel ist teuer zur Mittagszeit.

Be Sociable, Share!

4 Kommentare für “Der Löffel ist teuer zur Mittagszeit.”

  1. Es geht hier nicht um den Preis. Vielleicht war das ein Fehler vom Ubersetzer. „teuer“ hat hier die Bedeutung lieb, wichtig. Um zu essen, braucht man einen Loffel. Nicht fruher, nicht spater. Ein Mal habe ich diese Ausdruck von meiner Lehrerin gehort, als ich die Hausaufgabe nicht gemacht habe. Ich habe versprochen, die morgen zu machen, weil ich keine sclechte Note bekommen wollte. Aber sie hat nur geantwortet:“Du brauchst es nicht mehr. Du hast schon deine Chance verpasst.Der Löffel ist teuer zur Mittagszeit. Alles muss zur Zeit erledigt werden“

  2. Danke für Deine Aufklärung! Mein Russisch ist in der Tat nicht das Beste. Aber ein wenig ist hängen geblieben

  3. Hallo zusammen,
    hat jemand eine Idee woher die Redewendung „Konfirmandenblase“ kommt? Ich kenne dieses Wort aus meiner Kindheit. Musste jemand recht häufig mal „Austreten“ dann sagte man : der hat eine Konfirmandenblase.
    Im Osten (wo mein Freund herkommt) sagte man anscheinend: Pionierblase.
    Kann es vielleicht daher kommen, dass die kleinen Konfirmanden oft gesagt haben „Herr Pfarrer, ich muss mal“ um dem vielleicht zuweilen eintönigen Unterricht für einige Minuten zu entrinnen?

    LG Trixi

  4. Sorry, das war fehl am Platz, wollte ein eigenes Thema anfangen, hab das wohl nicht richtig gemacht, sorry (-:

Was sagst Du zu diesem Sprichwort? Wie interpretierst Du es? Gefällt es Dir?

Los sag schon was zu diesem Sprichwort und mach die Seite lebendiger!